Maulwurf Schreck – Das können Sie gegen den Maulwurf tun!

Maulwurf Schreck

Der Maulwurf ist auf den ersten Blick ein echt süßer Zeitgenosse. Auf den zweiten Blick allerdings ist er für viele verwüstete Gärten in deutschen Haushalten verantwortlich. Wir möchten überhaupt nicht behaupten, dass der Maulwurf das mit einem bösen Willen macht. Letztendlich ist es einfach seine Lebensweise. Dennoch ist es gerade für den Hobbygärtner unter uns extrem ärgerlich, wenn der eigene Rasen plötzlich voller kleiner Hügel ist. Mit möchten Ihnen in diesem Beitrag genau aus diesem Grund ein paar Methoden zeigen, wie Sie den Maulwurf schnell aus dem Garten vertreiben können.

Der Maulwurf steht unter Naturschutz

Schon seit vielen Jahren ist der Maulwurf durch das Naturschutzgesetz geschützt. Dies bedeutet, dass dem Maulwurf keinerlei Schaden zugefügt werden darf. Auch das Töten eines Maulwurfs ist äußerst illegal und kann schwere Folgen nach sich ziehen. Selbstverständlich macht das den Kampf gegen den Maulwurf auf keinen Fall einfacher. Nun gibt es aber zum Glück weitere Methoden die äußerst effektiv sind und dem Maulwurf keinen Schaden zufügen.

Methoden gegen den Maulwurf

Nun werden wir Ihnen ein paar der Methoden vorstellen, die die Vertreibung des Maulwurfs aus dem Garten garantieren sollen. Hierbei ist allerdings zu erwähnen, dass keine Methode wirklich einen Erfolg im Kampf garantiert.

Entfernung mit Ultraschall

Das Sehvermögen des Maulwurfs ist nicht sehr gut und es ist nicht sehr genau, so dass der Maulwurf tatsächlich blind ist. Maulwürfe verwenden Ihre Ohren und Nasen anstelle von Augen. Für den Menschen ist das Hören einfacher als das Riechen. Mit einem Gerät, das Ultraschall aussendet, kann man den Maulwurf sehr stören und mit etwas Glück aus dem Garten vertreiben.

Aus dem Garten vertreiben mit Buttersäure

Buttersäure ist eigentlich die gebräuchliche Bezeichnung für Butansäure. Buttersäure ist eine Carbonsäure und eine der einfachsten Fettsäuren. Die sogenannte Butansäure wird auf natürliche Weise durch Fermentation von Buttersäure hergestellt. Buttersäure kann die Atemwege und die Augen des Menschen reizen. Da Maulwürfe viel bessere Nasen haben, werden sie wütender und laufen sofort weg. Buttersäure ist berühmt für ihren stechenden Geruch und wird von Gärtnern auf der ganzen Welt geschätzt.

Maulwurf mit einer Lebendfalle fangen

Eine weitere Möglichkeit den Maulwurf aus dem Garten zu vertreiben ist das Fangen mit einer Lebendfalle. Hierbei brauchen Sie einen Köder wie etwas zu esse um den Maulwurf anzulocken. Die Falle sollte auf einen Hügel gestellt werden. Wenn der Maulwurf sich in die Falle begibt, löst er einen Mechanismus aus und die Falle fällt zu. Bei einem Lebendfalle besteht aber immer die Gefahr, dass der Maulwurf bereits verhungert ist, bis Sie den Fang feststellen.

Unser Fazit zum Maulwurf Problem

Sie sehen, der Maulwurf lässt sich nicht nur durch tödliche Methoden aus dem Garten vertreibe. Wir hoffen wir konnten Ihnen die Methoden verständlich erklären, damit Sie nun bestens für den Kampf gegen Maulwurf geeignet sind. Wir wünschen Ihnen schon jetzt viel Erfolg im Kampf gegen den Maulwurf!